Gesetzliche Krankenversicherung Meldung

Pflichtversicherte Mütter oder Väter, die ihren Job für die Elternzeit unterbrechen, zahlen bis zu drei Jahre keinen Kassenbeitrag.

Kassenpatienten haben Anspruch auf eine gute medizinische Versorgung. Finanztest erläutert in einer Serie, was dazu gehört. Thema diesmal: Schwangerschaft.

Die gesetzlichen Krankenkassen sorgen gut für Schwangere. So übernehmen die Kassen bereits die Feststellung einer Schwangerschaft und die regulären 12 bis 13 Vorsorgeuntersuchungen. Zudem müssen Schwangere für Medikamente nichts zahlen, sofern sie der Arzt aufgrund von Schwangerschaftsbeschwerden verschreibt.

Finanztest sagt, welche Leistungen Schwangere von ihrer gesetzlichen Krankenkasse erhalten und welche Leistungen sie selbst tragen müssen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1747 Nutzer finden das hilfreich.