Ab 2013 sollen die steigenden Umsätze im Geschäft mit digitaler Musik die Einbrüche bei den CD-Verkäufen auffangen und den deutschen Musikmarkt wieder auf Wachstumskurs bringen. Das jedenfalls prognostiziert die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Vor allem der Verkauf von Alben im MP3-Format, Abomodelle wie Napster und Bezahlmusikangebote von Internetdienstanbietern sollen zum Wachstum beitragen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 236 Nutzer finden das hilfreich.