Geschlossene Medienfonds Meldung

Den Actionstreifen „Terminator 3“ haben deutsche Anleger finanziert.

Geschlossene Medienfonds für gut verdienende Anleger sind zurzeit der Verkaufshit bei vielen Finanzdienstleistern und freien Finanzberatern. Denn die Bedingungen für die Steuervorteile mit diesen Fonds, die das Anlegergeld in Filme investieren, ändern sich zum 31. Dezember 2003. Das geht aus einem Erlass des Bundesfinanzminis­te­riums vom August 2003 hervor (IV A6-S2241-81/03).

Für Fonds, die ihren Vertrieb vor dem 1. September 2002 aufgenommen haben, gelten noch bis Jahresende die „alten“ Steuervergünstigungen. Danach können Anleger bis zu 100 Prozent einer Investition im ersten Jahr steuersparend mit übrigen Einkünften verrechnen. Für Me­dienfonds, die aber nach September 2002 neu aufgelegt wurden, gelten die neuen Bedingungen.

Danach gibt es die bisher üblichen Steuervorteile nur noch, wenn der Fonds so konzipiert ist, dass die Anleger einen Produzentenstatus haben. Es reicht nicht mehr, dass der Anleger – wie bisher bei vielen Fonds üblich – nur Filmprojekte abnickt und keinen Einfluss auf das Filmkonzept, die Besetzung oder den Drehplan hat. In diesem Fall sind die Steuervorteile hinfällig und die Kosten müssen bei neu aufgelegten Medienfonds auf 50 Jahre verteilt werden.

Um nach wie vor bis zu 100 Prozent einer Investition im ersten Jahr steuersparend verrechnen zu können, müssen neue Fonds so gestrickt sein, dass der Anleger aktiv an der Gestaltung des Films teilnehmen kann. Wie das in der Praxis aussehen soll, wird auch Kinofans interessieren.

Eine Investition in Medienfonds ist auf jeden Fall riskant. Es ist eine unternehmerische Beteiligung, deren Renditeaussicht ausschließlich auf unverbindlichen Prognosen beruht. Anleger inves­tieren bei neu aufgelegten Fonds zu einem Zeitpunkt, zu dem nicht feststeht, welche Filme produziert werden. Ob sie ein Erfolg werden, kann niemand beurteilen. Also Vorsicht, wenn ein Berater zu Medienfonds rät.

Dieser Artikel ist hilfreich. 43 Nutzer finden das hilfreich.