Ausschüttungen auf später verschieben

Kunden können verschiedene Auszahlvarianten wählen. Wer auf Ausschüttungen in den ersten Jahren ganz verzichtet, bekommt später höhere Jahreszahlungen. Über die gesamte Laufzeit schneiden die Varianten etwa gleich ab.

Fondsbe-
teiligung, klassische Variante

­Ausschüttungs-
verzicht in den ersten Jahren

Verminderte Einzahlung mit Ausschüttungs-
verzicht in den ersten Jahren

H.F.S. Deutschland 10:
Ab 6 % Ausschüttung über 21 Jahre

Flex Cash ImmoRente:
5 Jahre keine Ausschüttung, dann jährliche Ausschüttung von 9,58 % 1 über 16 Jahre,
10 Jahre keine Ausschüttung, dann 14,46 % 1 über 11 Jahre

Flex Cash LiquiMaxx:
Bei nur 60 % Einzahlung über 8 Jahre lang keine Ausschüttung, danach jährliche Ausschüttung ab 10,73 % 1 über 13 Jahre

SHB Altersvorsorgefonds:
Ab 7 % Ausschüttung über 30 Jahre

Nicht möglich

­Clevere Kombi: Bei nur 50 % Einzahlung über 13 Jahre keine Ausschüttung, danach jährliche Ausschüttung ab 12 % 1 über 17 Jahre

DCM Vermögensaufbaufonds Nr. 2:
Ab 6 % Ausschüttung über 28 Jahre

Nicht möglich

Kapital I A/B/C:
Bei nur 75/60/50 % Einzahlung über 5/10/15 Jahre keine Ausschüttung, danach jährlich ab 9,67/12,08/14,50 % 1 über 23/18/13 Jahre

    • 1 Ausschüttungssätze beziehen sich immer auf die tatsächliche Einzahlungssumme.