Wenig Steuer für Reiche

Zwar sind die Gewinne in Dubai steuerfrei. Aber das deutsche Finanzamt behandelt den Dubai-Anleger bei der ­Ermittlung seines in Deutschland fälligen Steuersatzes so, als ob er die Gewinne in Deutschland erzielt hat. Dadurch muss der Anleger sein übriges Einkommen eventuell mit einem höheren Steuersatz versteuern (Progressionsvorbe­halt). Die Tabelle zeigt anhand von Beispielen, um wie viel sich die Steuerbelastung für Alleinstehende und Ehepaare bei einem Dubai-Einkommen von 2 000 Euro erhöht. Bei sehr hohem Einkommen fällt die Zusatzsteuer gering aus.

Zu versteuerndes Einkommen pro Jahr in Euro

Steuerliche Mehrbelastung bei Dubai-Einkommen von 2 000 Euro

Allein-
stehend

Verheiratet

 25 000

253 Euro = 12,7 %

351 Euro = 17,6 %

 50 000

309 Euro = 15,5 %

257 Euro = 12,9 %

100 000

164 Euro =  8,2 %

310 Euro = 15,5 %

200 000

 82 Euro =  4,1 %

165 Euro =  8,2 %