Unser Rat

Risikobereitschaft. Beteiligungen an geschlossenen Dubai-Immobilienfonds bieten hohe Renditechancen. Gleichzeitig besteht immer auch die Gefahr, dass nicht genug Geld für den Fonds ­zusammenkommt oder die Immobilie nicht fertig gestellt wird. Auch ein Totalverlust ist möglich. Die Fonds sind deshalb nur für vermögende und risikobereite Anleger mit hohem Steuersatz geeignet. Mehr als 10 Prozent seines verfügbaren Vermögens sollte niemand in Dubai-Immobilienfonds stecken.

Laufzeit. Kurzfristanlegersollten einen Fonds wählen, der kauft und kurzfristig weiterverkauft (buy and sell). Langfristanleger sollten auf Fonds setzen, die kaufen und halten (buy and hold).

Vorsicht. Meiden Sie Dubai-Fonds, die keinen unabhängigen Treuhänder beziehungsweise Mittelverwendungskontrolleur haben und zudem noch als Blindpool konstruiert sind.

  • Finanztest setzt die Dubai Invest ­Management GmbH in Düsseldorf wegen Prospektmängeln und fehlender externer Kontrollen auf die Warnliste.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1138 Nutzer finden das hilfreich.