Geschlossene Fonds Special

Mit Schiffsbeteiligungen profitieren Anleger weiter von günstigen Steuerregeln. Doch dafür muss ihr Schiff erst einmal Gewinne einfahren.

Bei geschlossenen Fonds sind nicht die Ausschüttungen, sondern die meist niedrigeren Erträge steuerpflichtig. Anleger bleiben also von der Abgeltungsteuer verschont. Doch egal, ob es sich um Beteiligungen an Schiffs- Immobilien- oder Fotovoltaikfonds handelt, die Papiere sind meist sehr riskant. Den guten Renditeaussichten einiger Papiere stehen große Risiken gegenüber. Denn als Kommanditist einer Fondsgesellschaft haften Anleger mit ihrer Einlage für mögliche Verluste - unter Umständen sogar mit ihrem gesamten Privatvermögen.

Finanztest sagt, welche Steuerregeln für geschlossene Fonds gelten, nennt Risiken der Papiere und sagt, was Anleger vor einem Investment beachten sollten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 759 Nutzer finden das hilfreich.