Geschlossene Fonds Meldung

Geschlossene Schiffsfonds sind eine sehr langfristige Anlage. Wer vorzeitig verkaufen will, hat es jetzt etwas leichter.

Auf der neuen Internetplattform www.zweitmarkt-plus.de können Anleger ab sofort Anteile geschlossener Fonds kaufen und verkaufen. Im sogenannten offenen Orderbuch können die Anleger alle Angebote der Handelspartner sehen und mitverfolgen.

Wer Fondsanteile verkaufen will, findet auf der Internetseite einen Verkaufsantrag. Hier können Anleger einen Mindestbetrag angeben, den sie für ihre Beteiligung haben wollen, und festlegen, wie lange das Angebot gelten soll.

Kommt es zu einem Verkauf, müssen Käufer und Verkäufer eine Transaktionsgebühr von jeweils 2,5 Prozent zahlen.

Hinter dem neuen Zweitmarkt stehen jeweils zu 50 Prozent die Börse Berlin und die Quorum Treuhandgesellschaft mbH.

Dieser Artikel ist hilfreich. 204 Nutzer finden das hilfreich.