Reinigen, Klarspülen, Wasser enthärten: Moderne Geschirrspülmittel erledigen das alles mit einem Tab. Komfortabel und teuer. Solotabs sind billiger. test.de zeigt die besten Geschirrspülmittel und gibt Tipps zum Spülen.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Geschirrspültabs

Somat 7 bester Multitab

Audio
Audio abspielenLautstärke einstellen

Moderne Maschinengeschirrspülmittel haben bis zu sieben Funktionen. Sie reinigen, spülen, enthärten das Wasser, schützen Glas vor Korrosion, bringen Edelstahl zum Glänzen, verstärken die Reinigungskraft und aktivieren die Waschwirkung auch bei niedriger Temperatur. Am besten funktioniert das bei Somat 7. Dieser Multitab reinigt fast perfekt, entfernt auch hartnäckige Teeränder, verhindert Kalkbeläge, schont das Geschirr und spült so klar, wie kein anderer Multitab im Test. Der Preis: 21 Cent pro Spülgang. Auch das ist Spitze: Somat 7 ist das teuerste Maschinengeschirrspülmittel im Test.

Günstig mit Discountertabs

Viel billiger sind die Multitabs von Aldi Süd, Edeka, Kaufland, Lidl und Plus. Ein Spülgang kostet nur 8 Cent. Das Ergebnis überzeugt. Die Tabs vom Discounter reinigen gut. Nur bei Teerändern fallen sie deutlich hinter den Testsieger zurück. Das gilt aber auch für Somat 5, das Schwesterprodukt zum Testsieger. Diesen Tabs fehlt es offenbar an Bleichmitteln, die bei Somat 7 vorhanden sind. Merke: Wenn Somat, dann besser Somat 7.

Sparen mit Solotabs

Wer sparen will, ist mit Solotabs jedoch besser bedient. Gut und günstig sind die Solotabs von dm und Schlecker. Preis für einen Spülgang: nur 5 Cent. Klarspüler und Enthärtersalz kommen separat dazu, kosten aber pro Spülgang nur ein bis zwei Cent. Das ist zusammen immer noch billiger als die billigsten Multitabs für 8 Cent. Stärke der dm-Solotabs: sie reinigen besonders gut. Nachteil: Die dm-Tabs greifen Gläser stärker an und verhindern Kalkbeläge nur mittelmäßig. Die Solotabs von Schlecker reinigen nicht ganz so gut wie die dm-Tabs, wirken aber besser gegen Kalkbeläge. Die besten Solotabs heißen Calgonit Powerball Classic. Qualitätsurteil: gut, Note 2,0. Nachteil: mit 14 Cent pro Spülgang sind diese Tabs schon ziemlich teuer.

Für die Umwelt nur befriedigend

In puncto Umweltschutz ist kein Geschirrspültab im Test besser als befriedigend. Vor allem die Multitabs belasten das Abwasser mit Bleichmitteln, Enzymen, Phosphaten und Tensiden. Der beste Multitab – Somat 7 – hat leider die schlechtesten Umwelteigenschaften: nur knapp befriedigend, Note 3,4. Doch auch Solotabs sind für die Umwelt keine saubere Sache. Die besten Umwelteigenschaften haben die Solotabs von dm und Schlecker. Umwelturteil: befriedigend, Note 2,6.

Marken machen das Rennen

Fazit: Wer für den Abwasch nur das Beste will, wählt teure Markenware. Bei den Multitabs Somat 7 von Henkel. Bei den Solotabs Calgonit Powerball Classic aus dem Hause Reckitt Benckiser. Viel billiger und kaum schlechter sind die Geschirrspültabs vom Discounter. Besonders preisgünstig und vergleichsweise umweltschonend spült die Maschine mit Solotabs, Klarspüler und Enthärtersalz. Diese Kombination eignet sich auch bei extrem hartem Wasser. Multitabs enthärten das Wasser dagegen nur bis zum Härtegrad 21.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2693 Nutzer finden das hilfreich.