Geschirr­spüler im Test

Heft­artikel als PDF

336

Geschirr­spüler im Test Testergebnisse für 56 Geschirr­spüler

Geschirr­spüler im Test Testergebnisse für 56 Geschirr­spüler

336

Mehr zum Thema

  • Geschirr­spüler mit Warm­wasser­anschluss Strom sparen beim Spülen

    - Die Spül­maschine mit Warm­wasser zu betreiben, kann Energie sparen – doch es kommt darauf an, wie das Warm­wasser erhitzt wird und wie weit sein Weg zum Geschirr­spüler ist.

  • Geschirr­spüler & Geschirr­spül­mittel Geschirr spülen – alle Infos

    - Welche Spülmaschine ist die beste? Lieber Pulver in der Maschine verwenden oder Multitabs? Hier finden Sie Antworten zum Thema Geschirr­spül­maschine und Spül­mittel.

  • Energielabel Das bedeuten die neuen Etiketten

    - Seit März 2021 gilt ein strengeres Energielabel für Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen und Fernseher. Die Klassen A+ bis A+++ verschwinden. Wir klären auf.

336 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 23.11.2022 um 13:16 Uhr
Reparaturkosten

@paulclaudia: Vielen Dank für den Hinweis und auch für die Anregung, die Kosten für Reparaturen stärker in Fokus zu nehmen.
Die Stiftung Warentest befasst sich seit vielen Jahren mit der Reparierbarkeit von Elektrogeräten. Beispielsweise haben wir im Jahr 2018 eine Untersuchung zur Reparierbarkeit durchgeführt, die Ergebnisse finden Sie unter dem Stichwort "Wann sich eine Reparatur lohnt". Ein Schwerpunkt dieser Untersuch waren Geschirrspülmaschinen (Test 11/2018).
Eine nicht-repräsentative Umfrage (Stichwort Reparatur-Umfrage) der Stiftung Warentest mit mehr als 10 000 Teilnehmern aus dem Jahr 2020 zeigte zudem, dass weniger als die Hälfte der Reparatur­versuche klappte. Dabei gab es aber große Unterschiede zwischen einzelnen Produkt­gruppen. Bei vielen Defekten scheiterte eine Reparatur am Preis.

paulclaudia am 22.11.2022 um 12:57 Uhr
Kosten Reparatur

Hallo, als Entscheidungsgrundlage für eine Spülmaschine sollten auch die Kosten der gängigsten auftretenen Reparaturen zur Information mit aufgeführt werden.
Ich habe aktuell eine Siemens SN46L500EU/45 mit defekter Umwälzpumpe(2 in 1 Pumpe?), mit einem Kostenvoranschlag von 420 €.
Für mich ist das ungewöhnlich viel.
Freundliche Grüße
LP

OstSee85 am 26.10.2022 um 14:38 Uhr
Infos zu Haltbarkeit der Geschirrkörbe vermisst

Leider liefert auch dieser Test wieder keine Infos zur Haltbarkeit der Geschirrkörbe. Nachdem ich meinen vor 10 Jahren gekauften Boschgeschirrspüler (damals mit über 700,-€ schon höherpreisig) ersetzen muss, da sämtliche (!) Klappstacheln im Ober-und Unterkorb an- bzw. durchgerostet sind, hätte ich dazu gerne eine Information erhalten.
Es scheint möglich zu sein, so zu produzieren, dass das Material durchhält, denn die starren Teile der Geschirrkörbe sind nach wie vor tadellos. Nur die klappbaren werden vom Rost zerfressen.
Bleibt beim nächsten Kauf also nur das Prinzip Hoffnung?!

Profilbild Stiftung_Warentest am 01.09.2022 um 10:28 Uhr
Unterbaufähige Geräte

@Leu: Einige Anbieter haben technisch gleiche Varianten der von uns untersuchten Geschirrspüler. Wir bitten Sie im Handel oder direkt beim Anbieter nach unterbaufähigen Baugleichheiten zu den von uns getesteten Geschirrspülern zu fragen.

Leu am 01.09.2022 um 04:55 Uhr
Filtern nach unterbaufähig (komplett eigene Front)

@StiWa: Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich habe mich leider unklar ausgedrückt.
Ich suche ein Gerät in Standardbreite (60cm), welches weder teil-, noch vollintegriert ist, sondern "unterbaufähig", also eine eigene, komplette Front mitbringt. Ihrer Antwort entsprechend, haben Sie 3 Standgeräte geprüft, alle nur 45cm breit.
Wie Sie im Test festgestellt haben, sind häufig teil-/vollintegrierbare Geräte von den "inneren" Werten baugleich und damit testgleich. Es könnte doch sein, dass nicht nur diese beiden Typen innen baugleich sind, sondern auch die Geräte mit einer komplett eigenen Front, oder?
Nun habe ich bei Miele und Bosch nachgesehen. 4 Filtermöglichkeiten nach Standgerät/ voll-/ teilintegriert/ unterbaufähig und zumindest bei Bosch scheint es das gleiche Gerät in drei Frontarten zu geben, wenn sich im Modellnamen nur das i (für integriert) zu einem u (für unterbaufähig) ändert.