Geschirr­spüler im Test

„Ab und zu das Intensiv­programm“

Spar­programme der Geschirrspüler mit nied­rigen Temperaturen begüns­tigen Keime, sagt Dirk Bock­mühl, Professor für Mikrobiologie an der Hoch­schule Rhein-Waal. Die Gefahr für Verbraucher ist aber gering.

Geschirr­spüler im Test Testergebnisse für 59 Geschirr­spüler

Inhalt

Keime können ein Problem sein

Sie haben in deutschen Haushalten die Hygiene in Spül­maschinen untersucht. Was haben Sie gefunden?

Wir haben haupt­sächlich Umwelt- und Wasser­keime gefunden, allerdings auch einige Darmkeime, die als Krank­heits­erreger einge­stuft sind.

Wo fanden Sie die Bakterien?

Die gute Nach­richt ist: Auf den Oberflächen, die dem Reinigungs­vorgang unterworfen sind – also Innenwand und Geschirr – haben wir nur ganz vereinzelt Keime gefunden. Das Geschirr wird also einwand­frei sauber. Deutlich mehr Keime fanden wir im Sumpf­wasser, das allerdings nicht mit dem Geschirr in Kontakt kommt.

Maschine entfernt Bakterien effizienter

Spar­programme spülen bei nied­rigen Temperaturen. Ist das gefähr­lich?

Bei den zurzeit verwendeten Temperaturen ist nach unseren Ergeb­nissen auch im „Eco“-Programm alles in Ordnung. Verbraucher können es derzeit bedenkenlos benutzen. Nach wie vor gilt: Geschirr­spüler entfernen Bakterien effizienter vom Geschirr als das Spülen per Hand. Fraglich ist jedoch, wie sich die Bakterienbelastung entwickelt, wenn die Temperaturen bei maschinellen Geschirr­spülern weiter sinken.

Welches Programm empfehlen Sie für Geschirr und Besteck, mit dem rohes Fleisch verarbeitet wurde?

Auch hier sehen wir noch keine Probleme, selbst mit dem Spar­programm. Um ganz sicher zu gehen, ist das Intensiv­programm aber eine gute Wahl.

Geschirr­spüler regel­mäßig reinigen

Manche Spüler speichern das Klarspül­wasser für den nächsten Reinigungs­gang. Brüten dort Bakterien?

Wir finden in diesen Maschinen leicht erhöhte Keimzahlen, allerdings ist das Geschirr immer noch in Ordnung.

Wie sollten Nutzer ihre Geschirr­spül­maschine reinigen?

Nutzen Sie ab und zu das Intensiv­programm mit einem Tab oder pulverförmigem Reiniger. Bei langer Stand­zeit kann ein Maschinen­reiniger unterstützen. Die Filter am Boden sollten Sie regel­mäßig reinigen, Speisereste aus den Sprüharmen entfernen und die Gummis an der Tür sauber wischen.

Geschirr­spüler im Test Testergebnisse für 59 Geschirr­spüler

Mehr zum Thema

  • Geschirr­spüler & Geschirr­spül­mittel Geschirr spülen – alle Infos

    - Welche Spülmaschine ist die beste? Lieber Pulver in der Maschine verwenden oder Multitabs? Hier finden Sie Antworten zum Thema Geschirr­spül­maschine und Spül­mittel.

  • Geschirr­spüler mit Warm­wasser­anschluss Strom sparen beim Spülen

    - Die Spül­maschine mit Warm­wasser zu betreiben, kann Energie sparen – doch es kommt darauf an, wie das Warm­wasser erhitzt wird und wie weit sein Weg zum Geschirr­spüler ist.

  • Geschirr­spüler mit Zeolith­system Wie klappt das Trocknen bei Ihrem Geschirr­spüler?

    - Einige Geschirr­spüler-Modelle von Bosch, Siemens, Constructa und Neff arbeiten seit 2009 mit einem Zeolith­system. Damit sollen die Geschirr­spüler beim Trocknen...

312 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 05.04.2022 um 10:02 Uhr
Geräuschwerte bei Geschirrspülern

@Drugge: Vielen Dank für die Nachfrage zu Geräuschemissionen bei den untersuchten Geschirrspülern. Im Rahmen der Untersuchung werden unsere nach Norm ermittelten Werte bewertet, die nicht immer mit den Werbeaussagen und Angaben in den Datenblättern der Hersteller übereinstimmen. Was nicht heißen soll, das die Herstellerangaben falsch sind. Jedoch machen die Hersteller keine Angaben, wie sie die Werte ermitteln. Wir messen die Werte nach Norm, d.h. die Messungen werden im Prüflabor unter gleichen Bedingungen für alle Maschinen durchgeführt, so können wir die Werte miteinander vergleichen und einen Teilurteil hier vergeben.
Nichtstetige Geräuschpegel werden zusätzlich zur Normmessung subjektiv erfasst, beschrieben und beurteilt.

Drugge am 05.04.2022 um 00:36 Uhr
G5210SCiActivePlus unterschiedliche Geräuschwerte

Hallo Warentest Team
Beim Gerät "Miele G 5210 SCi Active Plus" gebt Ihr eine Geräuschwert von 39,6 dB(A) an. In den Herstellerangaben steht eine Schallleistung dB von 45,0. Wie kann ich das verstehen. Die 39,6 dB(A) habt ihr selbst gemessen? Die Herstellerangaben sind im Vergleich zu anderen Geräten hoch, in eurem Test aber schneidet diese Machine in der Geräuschemmission aber super ab. Das verstehe ich nicht.
Viele Dank für eine kurze Erläuterung und viele Grüsse
Detlef

OstSee85 am 01.03.2022 um 15:55 Uhr
Boschgerät nach 10 Jahren wegen Rost am Ende

Auch ich habe schlechte Erfahrungen mit der Langlebigkeit eines Boschgerätes (damaliger Preis 729,- €): nach 10 Jahren sind sämtliche Klappstacheln angerostet oder sogar durchgerostet. Darunter hat leider auch mein Besteck gelitten, Lochkorrosion an den Messerschneiden, die auch der Rostschreck nicht verhindern hat können. Sehr ärgerlich, denn ansonsten tut die Maschine, was sie soll, sauber und leise spülen.
Bosch antwortet mir, dass dieser Mangel sehr ungewöhnlich ist. Es sei allerdings nicht auszuschließen, dass die Geschirrkörbe durch scharfe oder spitze Geschirrteile beschädigt werden und eindringende Feuchtigkeit zur Korrosion unter der Beschichtung führt. Seltsam allerdings, dass nur die Klappstacheln von Rost betroffen sind, der Rest der Körbe ist noch in gutem Zustand! Nun kann ich also für ca. 175,- € den kompletten Satz der Klappstacheln austauschen oder gleich ein neues Gerät kaufen. Hatte, auch im Sinne der Ressourcenschonung, eine längere Laufzeit von Bosch erwartet!

Timo_timo am 11.02.2022 um 21:42 Uhr
Leider keine Standgeräte

@Liridon01: Ich bin auch darauf hereingefallen. Zum einen, weil über 300 Geschirrspüler im Test angepriesen wurden, dachte ich dass da auch garantiert frei stehende dabei sein dürften. Zum Anderen wohl, weil ich nicht richtig gelesen habe. Schade, dass hier keine frei stehenden getestet werden.
Gemerkt, nächstes Mal einfach woanders vergleichen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 29.12.2021 um 15:22 Uhr
Dauerprüfungen bei Geschirrspülern

@MichaelSchmidberger: Bei den Geschirrspülern wird seit ein paar Jahren ein Dauertest durchgeführt. Die Untersuchung im Jahr 2021 war eine Ausnahme, weil durch das neue Energielabel ein Modellwechsel stattfand. Um unseren Leser:innen so schnell wie möglich Ergebnisse der neuen Geschirrspüler bieten zu können, wurde nur für diese Veröffentlichung auf den Dauertest verzichtet. Bei den kommenden Veröffentlichungen wird wieder ein Dauertest gemacht.