Geschirr­spüler im Test

Was das Energielabel aussagt

316

Jeder Geschirrspüler muss im Geschäft mit einem Energielabel versehen sein. Es informiert auf einen Blick über die wichtigsten tech­nischen Daten. Hier lesen Sie, was diese Zahlen bedeuten.

Geschirr­spüler im Test Testergebnisse für 59 Geschirr­spüler

Inhalt

Energielabel für Geschirr­spüler EU-weit gleich

In der Europäischen Union müssen Geschirr­spüler einen Strom­ausweis mitführen. Er heißt EU-Energielabel. Das einheitliche Etikett informiert über die wichtigsten Verbrauchs­daten. Es basiert auf Verordnungen der Europäischen Kommis­sion. Sie gelten für alle EU-Mitglieder. Im Mittel­punkt stehen die Verbrauchs­werte für Strom und Wasser. Kunden sollen auf einen Blick erkennen, ob sie einen Sparfuchs oder einen Verschwender vor sich haben.

Neues Energielabel für Geschirr­spüler

Geschirr­spüler im Test - Die besten Spül­maschinen
© Europäische Kommission

Seit dem 1. März 2021 müssen Geschirr­spüler und andere Haus­halts­geräte in der Europäischen Union ein neues Energielabel tragen. Es sieht dem alten Label ähnlich, einige wichtige Details ändern sich aber. So verschwinden die Energieeffizienz­klassen A+++, A++ und A+. Die Skala reicht wie zu ihrer Einführung von A bis G.

Geschirr­spüler der früheren Spitzenklassen A+++ und A++ tragen nach dem neuen Label über­wiegend die Klasse B oder C, teil­weise sogar D oder E. Schlechter geworden sind die Geräte damit natürlich nicht. Von den 2021 geprüften Modellen mit neuem Label hat es keins in die beste Effizienz­klasse A geschafft. Die EU will die Hersteller dadurch ermuntern, noch spar­samere, energieeffizientere Geschirr­spüler zu bauen.

Label­farben von Grün bis Rot

Sieben Farbbalken kenn­zeichnen die Effizienz­klassen der Geschirr­spüler. A steht für einen sehr geringen Strom­verbrauch, G für einen sehr hohen. Auf dem alten Energielabel waren A+++-Geräte die spar­samsten, und D-Geräte verbrauchten besonders viel Energie. Die Farb­skala reicht von Dunkelgrün für die spar­samsten Geräte bis Tief­rot für die absoluten Verschwender.

Wasser und Strom, Dauer und Lärm

Der angegebene Wasser- und Strom­verbrauch bezieht sich auf das Spar­programm „Eco“, das jeder Geschirr­spüler haben muss. Dabei gibt das Energielabel den Wasser­verbrauch pro einzelnem Spülgang an, den Strom­verbrauch pro 100 Spülgänge. Die maximale Beladung bezieht sich auf die Anzahl der Maßgedecke. Zudem sagt das Energielabel, wie lange das „Eco“-Programm dauert. Den Lärmpegel beim Spülen gibt das Label in Dezibel an und sortiert jedes Gerät zusätzlich in eine Lärm­emissions­klasse ein − von A für besonders leise Geräte bis D für besonders laute.

Wie die Werte zustande kommen

Die Label-Verordnungen aus Brüssel schreiben Norm­prüfungen und Rechenformeln vor. Damit müssen die Geräte­hersteller arbeiten. Auch die Stiftung Warentest benutzt die Vorgaben häufig bei den Tests. Wie viel der einzelne Geschirr­spüler im Alltag tatsäch­lich verbraucht oder wie laut er ist, hängt aber stark von der individuellen Nutzung ab. Daher berechnet die Stiftung Warentest die Betriebs­kosten – anders als das Energielabel – nicht nur mit dem Spar-, sondern auch mit den Auto­matik- und Kurz­programmen. Für jeden Spüler mit 3 640 Gedecken pro Jahr, damit die Ergeb­nisse vergleich­bar sind.

Ohne Label keine Werbung

Das Label muss im Geschäft gut sicht­bar außen am Gerät kleben. Es reicht nicht, es einfach in die Gebrauchs­anleitung oder ins Gerät zu legen. Ohne Labelklasse dürfen Händler auch nicht für den Geschirr­spüler werben. Ob Prospekte, Anzeigen, Onlineshops: Wenn Preis oder tech­nische Infos beim Produkt stehen, muss auch die Effizienz­klasse dabei­stehen.

Geschirr­spüler im Test Testergebnisse für 59 Geschirr­spüler

316

Mehr zum Thema

  • Geschirr­spüler & Geschirr­spül­mittel Geschirr spülen – alle Infos

    - Welche Spülmaschine ist die beste? Lieber Pulver in der Maschine verwenden oder Multitabs? Hier finden Sie Antworten zum Thema Geschirr­spül­maschine und Spül­mittel.

  • Geschirr­spüler mit Warm­wasser­anschluss Strom sparen beim Spülen

    - Die Spül­maschine mit Warm­wasser zu betreiben, kann Energie sparen – doch es kommt darauf an, wie das Warm­wasser erhitzt wird und wie weit sein Weg zum Geschirr­spüler ist.

  • Geschirr­spüler mit Zeolith­system Wie klappt das Trocknen bei Ihrem Geschirr­spüler?

    - Einige Geschirr­spüler-Modelle von Bosch, Siemens, Constructa und Neff arbeiten seit 2009 mit einem Zeolith­system. Damit sollen die Geschirr­spüler beim Trocknen...

316 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 15.06.2022 um 09:39 Uhr
Energieeffizienzklassen Geschirrspüler 45cm breit

@BHENS: Wir können nur Aussagen und Empfehlungen machen zu Produkten, die wir untersucht haben. In unserem Produktfinder Geschirrspüler finden Sie 5 Einbaugeräte mit der angefragten Breite von 45 cm, die noch verfügbar im Handel sind. Die Produktbeschreibung enthält auch einen Hinweis zur Klassifizierung mit dem neuen Label, einige der von uns bewerteten Geräte haben das C-Label.

BHENS am 14.06.2022 um 19:14 Uhr
Energieeffizienzklassen

@Stiftung_Warentest:
Danke für Ihre Antwort, in meinem Kommentar ging es schon um die aktuellen Effizienzklassen, im Bereich "45cm/Standgeschirrspüler/alle Hersteller" gibt es scheinbar nur ein einziges "B"-Gerät (Bosch).
Meine Frage lautet, ist die Effizienz­klasse C oder gar schlechter (D/E) eine alternative oder würden Sie so ein Gerät nicht empfehlen?
Konkret auch interessant wäre, warten bis Bosch wieder das "B-Gerät" liefern kann oder nehmen was im Handel gerade lieferbar ist (D/E)?
Vielen Dank!

Profilbild Stiftung_Warentest am 01.06.2022 um 11:09 Uhr
Energieeffizienzklassen

@BHENS: Seit dem 1. März 2021 müssen Geschirr­spüler und andere Haus­halts­geräte ein neues Energie-Effizienzlabel tragen. Die Effizienz­klassen A+++, A++ und A+ sind verschwunden, die neue Skala reicht wieder von A bis G. Geräte, die zuvor der Spitzenklasse A+++ entsprachen, sind nach der Label­umstellung in die Klassen B, C oder schlechter gerutscht.

BHENS am 01.06.2022 um 10:38 Uhr
Keine aktuelle Verfügbarkeit bei Bosch

Guten Tag,
seit März verusche ich das Bosch-Gerät SPS6YMI17E ("B"/45cm/Standgeschirrspüler) zu kaufen.
Leider bisher ohne Erfolg, nun konnte ich über den Bosch-Kundenservie in Erfahrung bringen, dass Bosch derzeit dieses und auch andere Geräte nicht herstellen und liefern kann. Der Grund ist, dass Bauteile nicht geliefert werden. Die Gründe in der aktuellen Zeit, sind ja allegmein bekannt. Bosch gibt nicht einmal einen ca. Lieferzeit von 20-23 Wochen an, man teilte mir mit, es kann auch 1 Jahr dauern, es weiss derzeit niemand genaues.
Nun suche ich ein alternativ Gerät (Hersteller egal) mit einer Energieeffizienzklasse "B" in 45cm Breite (Standgeschirrspüler), dies scheint es aber nicht zu geben. Ich konnte kein Gerät finden. Der Handel, sowie auch Bosch konnten mir kein alternativ Geräte vorschlagen.
In Ihrem Testergebnisse konnte ich keine "B" Geräte finden, kennen Sie Alternativen? Ist ein Gerät mit "D" oder "E" eine Alternative, es gibt scheinbar aktuell nichts anderes?
Danke, LG

Profilbild Stiftung_Warentest am 05.04.2022 um 10:02 Uhr
Geräuschwerte bei Geschirrspülern

@Drugge: Vielen Dank für die Nachfrage zu Geräuschemissionen bei den untersuchten Geschirrspülern. Im Rahmen der Untersuchung werden unsere nach Norm ermittelten Werte bewertet, die nicht immer mit den Werbeaussagen und Angaben in den Datenblättern der Hersteller übereinstimmen. Was nicht heißen soll, das die Herstellerangaben falsch sind. Jedoch machen die Hersteller keine Angaben, wie sie die Werte ermitteln. Wir messen die Werte nach Norm, d.h. die Messungen werden im Prüflabor unter gleichen Bedingungen für alle Maschinen durchgeführt, so können wir die Werte miteinander vergleichen und einen Teilurteil hier vergeben.
Nichtstetige Geräuschpegel werden zusätzlich zur Normmessung subjektiv erfasst, beschrieben und beurteilt.