Geschirrspülmaschinen entscheiden mittlerweile selbst, mit welchem Programm sie das Geschirr spülen müssen. Das wäre dann eine sinnvolle Funktion, wenn dadurch Teller, Tassen, Töpfe noch sauberer werden oder der Strom- und Wasserverbrauch sinkt. Doch sparsame und wirkungsvolle Spülgänge kriegen auch schon Maschinen ab 330 Euro mit Standardprogrammen besser hin. Bis auf eine Ausnahme: Die Ariston spülte „mangelhaft“.

Im Test: 9 unterbaufähige Geschirrspülmaschinen mit 60 Zentimeter Rastermaß, Preise zwischen 330 und 645 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1368 Nutzer finden das hilfreich.