Bauarten: Frei oder eingebaut?

Standgeräte können frei in der Küche stehen. Lässt sich die obere Verkleidung abnehmen, kann man sie auch unter eine durchgehende Küchenarbeitsplatte schieben.

Unterbaugeräte werden gleich ohne Abdeckung verkauft. Sie müssen unter einer Arbeitsplatte stehen.

Teilintegrierfähige Einbaugeräte sind in eine Nische der Einbauküche eingebaut und mit einer Möbeltür verkleidet. Die Bedienblende bleibt ausgespart, ist also oben zu sehen.

Vollintegrierfähige Einbaugeräte sind komplett mit einer Möbeltür verkleidet. Von außen ist nicht zu erkennen, was sich dahinter verbirgt. Die Bedienblende befindet sich oben auf dem inneren Rand der Gerätetür.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1399 Nutzer finden das hilfreich.