Tabs mit und ohne Zusatz: Kleines Einmaleins: 1, 2in1, 3in1 

Geschirrspül-Tabs Test

Tab ist nicht gleich Tab. Hier finden Sie die Unterschiede.

Solotabs. Herkömmliche Standardreiniger ohne Zusätze. Klarspüler und Enthärtersalz müssen separat in die Spülma­schine. Nur wer mit weichem Wasser spült (unter 7 Grad deutscher Härte, dH), kann auf Regeneriersalz für die Enthärteranlage ganz verzichten. Übrigens: Die Bezeichnung „2 Stufen“ oder „2 Schichten“ besagt lediglich, dass die Wirkstoffe geschichtet wurden. Es sind keine 2in1-Tabs!

2in1-Tabs. Neben dem Reiniger ist hier auch der Klarspüler im Tab. Salz kommt extra in die Spülmaschine. Die Leuchte für den Klarspüler am Gerät können Sie getrost ignorieren. Am besten stellen Sie die Dosierung auf die kleinste Stufe.

3in1-Tabs. Reiniger plus Klarspüler plus Enthärter. Signalisiert der Geschirrspüler fehlendes Salz oder fehlenden Klarspüler, müssen Sie nichts tun. Funktioniert aber nur bis Härtebereich 3 (14 bis 21° dH). Bei Wasserhärten über 21° dH (Härtebereich 4) braucht die Maschine zusätzlich Salz und Klarspüler. Besser: Dann gleich das Baukastensystem mit Solotabs benutzen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2069 Nutzer finden das hilfreich.