Geschenkgutschein Meldung

Wer noch einen Geschenkgutschein hat, der auf Mark lautet, muss nicht unruhig werden. Nach einem Urteil des Landgerichts München verjähren unbefristete Geschenkgutscheine erst nach 30 Jahren (Az. 7 O 2109/ 95).

Allerdings sollte man nicht zu lange mit dem Einlösen warten, denn wie andere Gerichte entscheiden, ist fraglich. Meist wird eine Befristung zumindest von einem Jahr rechtlich nicht beanstandet. Doch den Geldwert des Gutscheins muss der Händler auch noch Jahre später erstatten, also mit dem amtlichen Kurs 1 Euro gleich 1,95583 Mark umrechnen. Anders ist die Frist für Gutscheine, die ab 1. Januar 2002 ausgestellt wurden. Sie verfallen auf jeden Fall spätestens innerhalb von drei Jahren. Die Frist zählt ab dem Ende des Jahres, in dem der Gutschein ausgestellt wurde.

Dieser Artikel ist hilfreich. 92 Nutzer finden das hilfreich.