Geräucherte Forellenfilets

Unser Rat

0
Inhalt

Ein eindeutiges Testergebnis: Nur ein Produkt war am letzten Tag der Verbrauchsfrist noch„sehr gut“, nämlich die Friedrichs Premium Forellen Filets für 2,40 Euro pro 100 Gramm. Daneben gab es fünf „gute“ Produkte: Während Karstadt Excellent, Wechsler's und Merl ebenfalls über zwei Euro kosten, sind Ostsee Fisch und W. Kok mit 1,45 Euro beziehungsweise 1,10 Euro pro 100 Gramm preiswerter. Die Forellenfilets von Merl und Ostsee Fisch zeigten aber am Ende der Verbrauchsfrist mikro-biologisch deutliche Mängel.

Forellenfilets sind leicht verderblich. Deshalb sollten Sie mit dem Verzehr möglichst nicht bis zum Ende der Verbrauchsfrist warten. Wie lang die Anbieter die Fristen setzen, steht in der Tabelle. Einigen Testprodukten täten kürzere Fristen gut, vor allem bio-verde, der einzigen Biomarke im Test.

0

Mehr zum Thema

  • Histamin-Unver­träglich­keit Juck­reiz durch Rotwein und Räucher­fisch

    - Rotwein, Parmesan, Salami, Räucher­fisch – einige Menschen bekommen nach dem Essen rote Flecken im Gesicht, die Haut juckt, der Darm rumort. Das könnte an einer...

  • Rezept des Monats Ceviche von der Makrele

    - Fast wie in Peru: Fisch­würfel garen ohne Hitze in einer Marinade aus Zitronensaft, Apfel­essig, Minze und Gurke. Makrele ist reich an Omega-3-Fett­säuren – gut für Herz...

  • Sushi Viel Jod und Schad­stoffe in Algen

    - Sushi gilt als gesund: Die mit Klebereis, Gemüse, Fisch und Algenblättern zubereiteten Happen liefern wert­volle Fett­säuren und sind oft kalorien­arm. Doch die...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.