Geplante Obsoleszenz

Flops: Teure Geräte: Kost­spielige Reinfälle

Inhalt

Billige Geräte fallen im Schnitt häufiger durch unsere Dauer­prüfungen als teure. Hoher Preis also gleich hohe Qualität? Nein, so einfach ist das nicht. Immer wieder gibt es besonders teure Maschinen, die nicht viel aushalten. Drei Beispiele:

Küchen­maschine für 340 Euro

Geplante Obsoleszenz - Gerade gekauft und schon wieder hin?
© Stiftung Warentest

Der Name ist hier nicht Programm. Philips Robust collection HR 7781 erwies sich im Belastungstest alles andere als robust (test 10/2010). Beim Teigkneten schaltete sie sich schon nach drei Minuten ab. Immer wieder.

Bügel­station für 485 Euro

Geplante Obsoleszenz - Gerade gekauft und schon wieder hin?
© Stiftung Warentest

Die Laura­star G7 war die teuerste Bügelstation im Test (test 12/2012).Trotzdem ging sie in der Dauer­prüfung schon nach kurzer Zeit kaputt. Das Schick­sal ereilte alle drei geprüften Geräte dieses Luxusmodells.

Espresso­maschine für 985 Euro

Geplante Obsoleszenz - Gerade gekauft und schon wieder hin?
© Stiftung Warentest

Die Primadonna S von De'Longhi ist nichts für eine große Kaffee­runde. Die Maschine erwies sich im Test als wenig ausdauernd. Sie brauchte ständig Pausen, um sich abzu­kühlen (test 12/2012). Sonst bereitete sie gar keinen Espresso mehr zu. Kaffeevollautomaten im Test

Mehr zum Thema

  • Ergeb­nisse Reparatur-Umfrage Erfahrungen von 10 000 Teilnehmern ausgewertet

    - Was einmal kaputt ist, bleibt meist auch kaputt – das zeigt eine nicht-repräsentative Umfrage der Stiftung Warentest mit mehr als 10 000 Teilnehmern. Abge­fragt hatten...

  • Handy, Fernseher, Laptop Diese Marken sind bei unseren Lesern beliebt

    - 85 Prozent der Befragten sind mit ihrem Fernseher zufrieden. Das zeigt unsere Umfrage zu Multimedia-Geräten, an der 12 344 Nutzer teil­genommen haben. Doch wie sieht es...

  • Defekte Haus­halts­geräte Wann sich eine Reparatur lohnt

    - Was belastet Haus­halts­kasse und Umwelt mehr – Reparieren oder Wegwerfen? Und wann ist es sinn­voll, kaputte Haus­halts­geräte reparieren zu lassen? Das hat die Stiftung...