Gentechnik in Lebensmitteln

Zugelassen

Mit Kennzeichnung

  • Soja in Öl, Margarine, Sojaeiweiß, Tofu, Lecithin (zum Beispiel in Schokolade, Toast, Keksen, Eis)
  • Mais für Stärke, Glukosesirup, Popcorn, Maisgrieß, Zuckermais
  • Raps Rapsöl, Margarine
  • Zusatzstoffe aus Bakterien, Hefen, Pilzen: zum Beispiel Vitamin B2, B12, Betakarotin, Lysozym, Xanthan

Ohne Kennzeichnung

  • Enzyme in Brot, Backwaren, Saft, Wein, Fertig- und Tiefkühlprodukten
  • Milch, Eier, Käse, Fleisch, Wurst von Tieren, die mit GVO-Futter ernährt wurden

Nicht zugelassen

  • Obst und Gemüse müssen in der EU bisher Gentechnik-frei sein
  • Fleisch von genveränderten Nutz­tieren (zum Beispiel Lachs)

Dieser Artikel ist hilfreich. 960 Nutzer finden das hilfreich.