Gentechnik Meldung

Umweltorganisationen protestieren gegen Gentechnik und fahnden in Supermärkten nach GVO-Produkten.

Seit April 2004 gelten neue Kennzeichnungsregeln für Lebensmittel. Genetisch veränderte Organismen müssen nun auf der Packung angegeben werden, auch wenn sie im Endprodukt nicht mehr nachweisbar sind. Das gilt beispielsweise für genveränderte Zutaten oder Rohstoffe in Öl, Magarine, Cornflakes, Suppen, Soßen, Gebäck oder Fertiggerichten. Die Crux: Was nicht nachweisbar ist, lässt sich auch nicht kontrollieren. Die Verbraucher sind auf die Ehrlichkeit der Hersteller angewiesen.

test.de nennt Fakten zum Thema Gentechnik und Lebensmittel.

Dieser Artikel ist hilfreich. 960 Nutzer finden das hilfreich.