Klaus B., Landau: Mir gehört eine von 56 Eigentumswohnungen im Haus. Auf dem gleichen Grundstück stehen 24 Garagen. Obwohl mir keine der Garagen gehört, wurde ich nun aufgefordert, mich anteilig an den Reparaturen am Garagendach zu beteiligen. Ist das rechtens?

Finanztest: Wahrscheinlich ja. Als Miteigentümer haften auch Sie für alle Reparaturen mit, wenn die Garage zum so genannten Gemeinschaftseigentum gehört, für das der Garagenbesitzer lediglich ein Nutzungsrecht hat (so genanntes Sondernutzungsrecht). Denn nach dem Wohneigentumsgesetz muss sich jeder Eigentümer - entsprechend seines Miteigentumsanteils - an allen Kosten des gemeinschaftlichen Eigentums und seiner Instandhaltung beteiligen.

Nur wenn die Garage ausdrücklich zum - privaten - Sondereigentum eines anderen Miteigentümers gehört, müssen Sie für die Reparatur nichts bezahlen. Ob die Garage zum Gemeinschafts- oder Sondereigentum gehört, können Sie in der Teilungserklärung zu Ihrem Grundstück nachlesen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 336 Nutzer finden das hilfreich.