Auch Psycho­therapeuten, die keine Ärzte sind, können künftig ihren Patienten Sozio­therapie, Leistungen zur medizi­nischen Rehabilitation, Kranken­hausbe­hand­lungen und Kranken­trans­port verordnen. Das entschied der gemein­same Bundes­ausschuss. Damit ist zum Beispiel für eine Kranken­haus­einweisung nicht mehr der Umweg über einen Vertrags­arzt nötig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.