Ein Ehepaar darf im Trennungsjahr noch eine Steuererklärung gemeinsam machen und den Splittingtarif nutzen. Will ein Partner das nicht, kann er allerdings steuerrechtlich nicht gezwungen werden (Finanzgericht München, Az. 1 K 3580/09). Das lässt sich aber zivilrechtlich durchsetzen. Beim Bundesgerichtshof ist das schon mehrfach gelungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 363 Nutzer finden das hilfreich.