Geldmarktkonto Dax Cash der Skatbank Schnelltest

Das neue Geldmarktkonto Dax Cash der Skatbank soll Sicherheit mit Renditechancen verbinden. Der Schnelltest zeigt, ob das funktioniert.

Angebot

Jede Woche wird die aktuelle Verzinsung des Kontos aus der prozentualen Entwicklung des Aktienindexes Dax im Vergleich zur Vorwoche berechnet. Die Untergrenze liegt zurzeit bei 0,5 Prozent, die Obergrenze bei 7 Prozent. Die Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich. Die Mindestanlage beträgt 2 500 Euro, der Höchstbetrag 50 000 Euro.

Vorteil

Das angelegte Geld ist sicher und steht jederzeit zur Verfügung.

Nachteil

Die Werbung mit 7 Prozent Rendite ist Augenwischerei. Selbst ein gelegentlich vorkommender Indexsprung von 5 Prozent oder mehr bringt Anlegern nicht viel, da die entsprechende Verzinsung nur für eine Woche wirksam wird. Um übers Jahr auf die 7 Prozent Rendite zu kommen, müsste der Dax vom aktuellen Niveau in einem Jahr auf über 150 000 Punkte steigen!

Finanztest-Kommentar

Ähnlich wie das Dax-Sparbuch der Postbank ist das Dax-Cash-Konto unattraktiv. Wer möglichst hohe Zinsen will, sollte ein Top-Angebot aus dem Infodokument Tagesgeldkonten und Festgelder wählen. Wer an den Chancen der Aktienmärkte teilhaben will, kauft am besten einen breit gestreuten Aktienfonds. Entsprechende Fonds finden Sie im Produktfinder Investmentfonds.

Dieser Artikel ist hilfreich. 470 Nutzer finden das hilfreich.