Tipps

Kontoeröffnung. Minderjährige brauchen zur Kontoeröffnung die Eltern. Diese müssen den Personalausweis und die Geburtsurkunde des Kindes bei der Bank vorlegen. Nichteheliche Kinder und Kinder aus geschiedenen Ehen nehmen den sorgeberechtigten Elternteil mit.

Vorsorge. Wenn Sie für Kinder langfristig Geld anlegen wollen, eignen sich Banksparpläne, Bundesschatzbriefe, Aktien- oder Rentenfonds sowie Fondssparpläne.

Dieser Artikel ist hilfreich. 999 Nutzer finden das hilfreich.