Geldautomatenstreit Kein Bargeld mit der Visa-Karte

21.10.2008

Der Geldautomatenstreit geht weiter. Rund 50 Sparkassen und eine Volksbank haben ihre Automaten so eingestellt, dass Kunden anderer Banken mit ihrer Visa-Karte kein Geld bekommen. Betroffen sind nach Angaben der Bank ING-Diba deren eigene Kunden und die von Comdirect, Citibank, GE Money Bank, Postbank, Santander Bank und Volkswagen Bank.

Inhalt

Um ihre Girokonten attraktiver zu machen, geben die Banken Visa-Karten für die Automaten aus, mit denen ihre Kunden kostenlos Geld ziehen können. Die Gebühren zahlt ihre Bank.

Die Sparkassen ärgert das. Die Konkurrenz locke Kunden aus den Filialen weg und mache sich dabei deren Automaten zunutze. So drehen manche Sparkassen den Hahn ab. Geld abheben könnten die fremden Kunden ja immer noch mit der ec-Karte – gegen Gebühren.

Vor dem Landgericht Verden verbuchten die Banken einen Anfangserfolg. Das Gericht untersagte der Sparkasse Nienburg die Automatensperre vorläufig.

21.10.2008
  • Mehr zum Thema

    Geld­abheben im Ausland Abzocke am Auto­maten

    - Geld­automaten im Ausland entpuppen sich häufig als Fallen. Was einem Finanztest-Leser in Italien passierte, ist aber ein besonders starkes Stück: Er hob in Italien Euro...

    Entgelt verboten Bezahlen muss kostenlos sein

    - Verlangt eine Firma Gebühren für gängige Bezahl­wege, müssen Kunden das nicht akzeptieren. Sie können sich bei der Wett­bewerbs­zentrale beschweren. Das Verbot von...

    Targo­bank-Kreditkarte Intrans­parente Gebühr – versteckt in den AGB

    - Kostenlose Bargeld­auszah­lungen an Targo­bank-Auto­maten in Deutsch­land – so wirbt die Targo­bank für die Visa Online-Classic Kreditkarte. Doch in der...