Geldanlagen im Risikotest

Unser Rat (Anleihen)

16.06.2009
Inhalt

Staatsanleihen. Anleihen anderer Staaten aus dem Euroraum rentieren sich mehr als Bundeswertpapiere – bei begrenztem Risiko. Wir raten, diese Papiere nicht einzeln zu kaufen, sondern in Form von Indexfonds.

Pfandbriefe. Der Pfandbriefmarkt ist in einer Art Schockstarre, die Papiere sind schlecht handelbar, das Ausfallrisiko vor allem deutscher Pfand­briefe ist jedoch nach wie vor äußerst gering. Wenn Sie Pfandbriefindexfonds kaufen, umgehen Sie die Schwierigkeiten im Handel.

Unternehmensanleihen. Anleihen von Unternehmen bieten zurzeit die besten Renditechancen. Kaufen Sie nur Papiere mit gutem Rating (Noten AAA, AA, A, BBB). Unternehmensanleihen waren schon immer vergleichsweise schlecht handelbar. Wir raten daher zu Fonds, seien es aktiv gemanagte oder Indexfonds. Auch die Risikostreuung ist dann besser.

  • Mehr zum Thema

    Bundes­wert­papier, Pfand­brief, Unter­nehmens­anleihe Anleihen im Test

    - Mit deutschen Staats­papieren ist aus Anlegersicht zurzeit kein Staat zu machen. Gerade weil Bundes­anleihen als sichere Geld­anlage äußerst beliebt sind, bringen sie...

    Brexit Das müssen Sie jetzt wissen

    - Am 31. Januar hieß es Abschied nehmen. Nun ist das Vereinigte Königreich aus der EU ausgeschieden. Trotzdem ist vieles weiterhin unklar. Erst einmal gelten die bisherigen...

    Sanpuro Riskante Anleihe

    - Die Sanpuro Vertrieb GmbH, Düssel­dorf, will ein mineralhaltiges Erfri­schungs­getränk vertreiben. Über Anrufe bei Privatleuten bietet sie ihre neue Anleihe an – 7,5...