Junge Groß­mutter: Für ein langes Leben

Stellen wir uns eine jugend­liche Mitt­sechzigerin vor, vielleicht heißt sie Brigitte. Zwei ihrer drei Söhne haben selbst schon Kinder. Brigitte ist vierfache Groß­mutter. Berufs­tätig war Brigitte wegen ihrer Familie kaum. Ihre gesetzliche Rente ist gering. Eine Lebens­versicherung beschert ihr demnächst eine ordentliche Geldsumme. Einen Teil will sie in eine private Sofortrente stecken. Das gibt ihr finanzielle Sicherheit, falls ihr Mann vor ihr stirbt. Mit der Witwenrente allein wäre das Geld zu knapp.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1740 Nutzer finden das hilfreich.