Wer nur eine kleine Summe in Aktien anlegen oder sein Geld nicht auf viele Fonds verteilen, sondern sich nur um einen einzigen kümmern möchte, ist mit weltweit oder europaweit investierenden Aktienfonds gut beraten. Denn hier halten sich die Wertschwankungen in Grenzen. Zwar verloren Aktien während des Einbruchs der vergangenen 18 Monate bis Ende September 2001 deutlich: Der MSCI-Index für europäische Aktien ging um 29,9 Prozent zurück, der MSCI-Welt um 30,8 Prozent. Doch Aktienfonds sind eine langfristige Anlage: In den vergangenen zehn Jahren lag der MSCI-Welt-Index im Schnitt mit 11,7 Prozent jährlich im Plus, der MSCI Europa mit 13,2. Unsere Tabelle zeigt die im Finanztest-Vergleich besten europäischen Aktienfonds. In die Bewertung fließen nicht nur die Renditen ein, sondern auch möglichst geringe Wertschwankungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 135 Nutzer finden das hilfreich.