Beim Geld­abheben reingefallen – die teuersten Fälle im Test

In fünf Ländern bekamen unsere Tester am Geld­automaten angeboten, dass der Betrag sofort in Euro umge­rechnet wird. Damit hätten sie immer draufgezahlt. Die Tabelle listet die Fälle mit den höchsten Verlusten für Kunden in einem Land auf. Lesebei­spiel: Am Auto­maten der Bank Pekao in Polen hätten die Tester bei der Sofortum­rechnung in Euro 3,79 Złoty je Euro bekommen. Bei der Umrechnung durch die Bank des Kunden hätte der Kunde rund 4,20 Złoty je Euro bekommen. Er hätte also mit der Sofortum­rechnung 9,6 Prozent Verlust gemacht.

Land

Datum der Abhebung

Geld­automaten­betreiber

Währung (Währungs­kürzel)

Wechselkurs für 1 Euro in jeweiliger Landes­währung1

Verlust bei Umrechnung durch den Auto­maten­betreiber (Prozent)

Zum Vergleich: Am Auto­maten ange­zeigte Provision (Prozent)

Bei Sofortum­rechnung in Euro durch Auto­maten­betreiber

Bei Umrechnung durch die Bank des Kunden

Polen

10.03.2014

Bank Pekao

Polnischer Złoty (PLN)

3,7922

4,1955

9,6

7,0

Tschechien

24.02.2014

Euronet

Tsche­chische Krone (CZK)

24,7963

27,3598

9,4

0,0

Groß­britannien

01.03.2014

Raphaels Bank

Britisches Pfund (GBP)

0,7685

0,8182

6,1

7,5

Türkei

15.03.2014

Garanti Bank

Türkische Lira (TRY)

2,9940

3,0864

3,0

3,5

Schweiz

30.03.2014

UBS/Aargauische Kantonal­bank

Schweizer Franken (CHF)

1,1848

1,2154

2,5

3,0 2

    • 1 Von Finanztest errechneter Wechselkurs für 1 Euro in der jeweiligen Landes­währung.
    • 2 Oder nur Hinweis auf „Umrechnungs­zuschlag“ ohne Nennung der konkreten Höhe.