Unser Rat

Suche. Halten Sie gezielt nach Geld­automaten des Verbundes Ausschau, zu dem Ihre Bank gehört ( Tabelle Kostenlos Bargeld abheben in Deutschland). Viele Banken bieten zur Geld­automaten­suche Apps für Smartphones an.

Entgelt. Auto­maten, die nicht zum Verbund Ihrer Bank gehören, müssen Ihnen spätestens vor der Bestätigung der Abhebung das Entgelt anzeigen. Sie können den Vorgang dann noch abbrechen. Oft ist der Betrag pro Abhebung fix. Vermeiden Sie, mehr­fach kleine Summen abzu­heben.

Karten­wechsel. Heben Sie mit der Kreditkarte ab, wenn das kostenlos möglich ist, aber für die Nutzung der Girocard ein Entgelt anfällt.

Premium-Karten. Einige Premium-Konto­modelle oder -Kreditkarten bieten kostenloses Abheben bundes­weit, sind aber teuer. Über­legen Sie gut, ob sich das für Sie rechnet.

Wechsel­kurse. Besucher aus Nicht-Euro-Ländern sollten stets auf eine sofortige Umrechnung des Euro in ihre Landes­währung verzichten, wenn dies an einem deutschen Geld­automaten angeboten wird.

Cashback. Beim Bezahlen der Einkäufe mit Girocard und Pin lassen sich ab 20 Euro Mindest­einkaufs­wert in vielen Geschäften bis zu 200 Euro kostenlos abheben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 77 Nutzer finden das hilfreich.