Geländewagen Meldung

Die erhöhte Steuer für Geländewagen kann kippen.

Die Erhöhung der Kfz-Steuer für Geländewagen verstößt gegen die EU-Richtlinie. Das hat das Finanzgericht Köln beschlossen (Az. 6 V 3715/05). Geländewagen kosten seit dem 1. Mai 2005 mehr Steuer, weil die schweren Mobile statt nach Gewicht wie Pkw nach Hubraum besteuert werden.

Die Kölner Richter halten das für falsch. Mehrzweckfahrzeuge wie ein Landrover seien nicht als Pkw einzustufen.

Dem Gericht liegt bereits ein zweiter Fall vor. Der Fahrer eines Toyota Land Cruiser Typ J 7 hat wegen der Erhöhung Klage eingereicht (Az. 6 K 2378/05). Die Finanz­verwaltung will deshalb in ähnlichen Fällen bei Einsprüchen gegen Kfz-Steuerbescheide das Verfahren bis zur Klärung ruhen lassen.

Tipp: Betroffene sollten auf das anhängige ­Verfahren verweisen und gegen ihren Kfz-­Steuerbescheid Einspruch einlegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 117 Nutzer finden das hilfreich.