Gehweg streuen Meldung

Auf dem Gehweg vor dem Haus müssen Hausbesitzer oder Mieter Schnee und Glätte beseitigen. Weil Streusalz Bäume schädigt, ist es in den meisten Städten verboten. Wer trotzdem salzt, muss mit einem Bußgeld rechnen ­ bis zu 500 Euro. Bei Glätte sollten Sie abstumpfende Mittel wie Sand, Granulat und Splitt streuen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 533 Nutzer finden das hilfreich.