Unser Rat

Lohn­steuer. Lassen Sie sich für Kosten, die Sie sonst erst in der nächsten Steuererklärung absetzen können, vom Finanz­amt einen Frei­betrag eintragen. Sie verringern so den Lohn­steuer­abzug und erhöhen Ihr Netto bis Jahres­ende. Anträge sind bis 30. November möglich.

Frei­beträge. Wenn Sie einen Frei­betrag beantragen, müssen Sie bis 30. Mai 2015 eine Steuererklärung abgeben. Ausnahmen gelten beim Behinderten- und Hinterbliebenenpausch­betrag und Bruttolöhnen unter 10 200 Euro.

Korrektur. Ist Ihr Frei­betrag zu hoch, korrigiert das Finanz­amt die Steuer in der Jahres­abrechnung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.