Unser Rat

Steuerfreie Extras. Sie und Ihr Chef können Steuern und Sozialabgaben sparen, wenn Ihnen der Chef statt einer Gehaltserhöhung ein steuerfreies Extra spendiert. Das kann zum Beispiel ein Zuschuss zu Ihren Kita- oder Weiterbildungskosten oder für Ihr Jobticket sein. Solche geldwerten Vorteile lohnen sich für Sie beide (siehe Tabelle „Viele attraktive Extras zum Gehalt 2009“).

Freibetrag auf der Steuerkarte. Warten Sie nicht bis zur Steuererklärung auf Ihre Steuerermäßigung. Prüfen Sie, ob Ihnen zum Beispiel wegen Ihrer beruflichen Ausgaben ein Freibetrag auf Ihrer Lohnsteuerkarte zusteht. Dann muss Ihr Chef für Sie weniger Lohnsteuer ans Finanzamt überweisen und Sie bekommen sofort mehr Nettogehalt ausgezahlt. Die Lohnsteuerermäßigung beantragen Sie beim Finanzamt.

Steuerklassen-Kombination. Einmal im Jahr dürfen Ehepaare ihre Steuerklassen wechseln. Möglich ist die Kombination III/V oder IV/IV. Ein Wechsel kann eine Steuerersparnis bringen, wenn sich die Einkommensverhältnisse des Paares geändert haben oder bald ändern werden. Der Partner, der 2010 Eltern- oder Arbeitslosengeld erhält, sollte 2009 die Steuerklasse III oder IV haben, weil Lohnersatzleistungen auf Basis des Nettogehalts berechnet werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 602 Nutzer finden das hilfreich.