Gefrierschränke Test

Gute Gefrierschränke sollen tief kühlen, wenig Strom verbrauchen und möglichst lange kalt bleiben, wenn der Strom mal ausfällt. Sechs von 18 Geräten im Test arbeiten nicht optimal. Fällt der Strom aus, warnen sie zwar, doch die Warnung erlischt, wenn das Gerät wieder tiefkühlt. Gute Gefrierschränke speichern die Warnung stattdessen. Auf Wunsch zeigen sie sogar an, welche Temperatur der Innenraum während der Störung erreicht hatte.

test zeigt die besten Gefrierschränke für Singlehaushalte und Familien.

Im Test: 18 Gefrierschränke mit bis zu 100 und 230 Litern Nutzinhalt. Preise: 257 bis 720 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3958 Nutzer finden das hilfreich.