Unser Rat

Bei den Hähnchenschenkeln waren die Teile von Fermiers de Loué für 11,80 Euro pro Kilo am besten. Doch weniger als die Hälfte kosten drei Produkte, die fast genauso gut waren: Friki, Farmfrisch und Wiesenhof (für 4,80 Euro, 5,00 Euro und 5,30 Euro).

Bei den Hähnchenbrustfilets war AIA mit 11,50 Euro vorn, dicht gefolgt von Farmfrisch und Wiesenhof (pro Kilo jeweils 7,25 und 8,50 Euro).

Putenkeulen: Hier liegen alle fünf Produkte fast gleichauf. Pic’Or war das rundherum beste und mit 2,40 Euro billigste. Das nächste im Preis: Gut Stetten zu 3,15 Euro. Mit Putenbrust und -schnitzeln waren die Experten in der Sensorik nicht ganz so zufrieden: Nur 7 der 15 Produkte schnitten mit drei Punkten und sehr guter bis guter mikrobiologischer Qualität ab. Die billigsten: Gut Lindenhorst (4,50 Euro), Gutfried (5,95 Euro) und Haskamp (6,50 Euro).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2836 Nutzer finden das hilfreich.