Nachdem in Rumänien und Polen mehr als 170 Personen an Trichinellose erkrankt sind, warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) davor, dort Rohwürste oder -schinken zu essen. Die Infektion kann über ungenügend erhitztes Fleisch erfolgen, das Larven des Fadenwurms Trichinella spiralis enthält. Meist ist es Schweinefleisch.

Dieser Artikel ist hilfreich. 82 Nutzer finden das hilfreich.