Wer im Museum viel fotografiert, erinnert sich später nicht mehr so gut, was er gesehen hat. Das zeigten Forscher der Fairfield University in den USA. Teilnehmer einer Studie sollten bei der Führung in einem Kunst-Museum entweder einfach Objekte ansehen oder sie fotografieren. Die Probanden mit Kamera erinnerten sich später viel schlechter an Details.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.