Wer keinen Fernseher, aber einen internetfähigen PC hat, soll ab 2007 auch GEZ-Gebühren zahlen. Die Rede ist aktuell – nach einem Beschluss von ARD und ZDF – von 5,52 Euro im Monat. Vonseiten mehrerer Verbände und Politiker gab es Kritik an der Regelung. Privathaushalte, die schon Gebühren zahlen, sind davon ausgenommen. Die endgültige Entscheidung stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest.

Dieser Artikel ist hilfreich. 53 Nutzer finden das hilfreich.