Gebrauchtwagenkauf Meldung

Autos sind Massenware. Trotzdem ist noch lange nicht klar, wann ­Gebrauchtwagenkunden reklamieren dürfen und wann nur Verschleiß vorliegt.

Der Ruf von Gebrauchtwagenhändlern ist sprichwörtlich schlecht. Mancher Vertreter der Branche tut alles dafür, um dem schlechten Ruf gerecht zu werden. Eigentlich gilt schon seit zwei Jahren: Für Mängel, die ein Auto schon bei der Übergabe hat, haftet der Händler mindestens ein Jahr lang. Beim Auftreten von Mängeln während des ersten halben Jahr braucht der Käufer noch nicht einmal zu beweisen, dass der Mangel bereits bei Übergabe vorlag. Doch mancher Händler versucht, sich mit Tricks an der Gewährleistung vorbei zu schummeln.

Finanztest sagt, welche Rechte Gebrauchtwagenkäufern zustehen und wie mancher Autohändler sie auszutricksen versucht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1102 Nutzer finden das hilfreich.