Gebrauchte Bücher Ab damit ins Netz

1

Die Deutschen besitzen Bücher im Wert von 173 Milliarden Euro. Von jedem vierten Buch würden sie sich wieder trennen. So das Ergebnis einer Emnid-Studie im Auftrag von Amazon.de. Wer im Regal Platz schaffen will, kann seine Lektüre bequem im Internet als Secondhand-Buch verkaufen. test sagt wie.

1

Mehr zum Thema

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

MCGR am 28.06.2012 um 02:15 Uhr
Vergleichsportal Rückkaufpreise noch besser

Ich finde die Seite www.rueckkaufpreise.de genial.
Dort kann man seine Bücher einstellen - die Seite vergleicht dann über 35 verschiedene Anbieter wie Amazon, Momox und co und sucht die besten Preise für die Bücher. Das schafft Transparenz und bietet dem Verkäufer so einen echten Mehrwert. Teilweise schwanken die Preise der Anbieter nämlich erheblich.