WAP sperren

Manchmal funktioniert das Debranding nicht über das Einrichten eines neuen WAP-Menüs. Grund: Die Software des Handys lässt das entweder gar nicht zu oder das neu angelegte WAP-Menü kann nicht als Standard-Menü angelegt werden. test.de hat eine weitere Methode gefunden, den WAP-Zugang zu sperren.

Der andere Weg: über den Entsperrcode

Auch diese Methode variiert von Firma und zu Firma und von Modell zu Modell. Stiftung Warentest online zeigt das Sichern des WAP-Zugangs am Motorola E550, gebrandet von T-Mobile. In der Software fehlt der komplette Punkt „WAP-Menü“, den es beim Vorgänger V300 noch gab. Also hilft hier nur der Weg über den Entsperrcode.

Beispiel: T-Mobile Motorola E550

Gehen Sie ins Menü und wählen Sie dort „Einstellungen“ aus. Drücken Sie dann den Punkt „Sicherheit“ und dann „Anwendungen sperren“. Geben Sie nun den „Entsperrcode“ ein, bestätigen Sie mit „OK“. Die Werkseinstellung ist in diesem Fall „1234“. Das gilt für die meisten Motorola-Handys. Sie können jetzt verschiedene Anwendungen sperren. Naheliegend, aber nicht ausreichend: „t-zones“ sperren führt nicht zum gewünschten Ziel. Das Handy wählt sich trotzdem bei t-zones ein, wenn Sie die Branding-Taste drücken. Die Sicherung funktioniert erst, wenn sie „WAP Menü“ und danach „gesperrt“ auswählen. Verkürzt dargestellt:
Menü >> Einstellungen >> Sicherheit >> Anwendung sperren >> Entsperrcode (1234 Werkseinstellung) >> WAP Menü sperren.
Kehren Sie anschließend mit der roten Auflegen-Taste zur Ausgangsposition zurück. Wenn Sie jetzt die gebrandete t-zones-Taste drücken, verlangt die Software den Entsperrcode und stellt ohne diesen keine Verbindung her.

Fragen Sie nach

Wie bei den Tipps zum Umprogrammieren beschreibt auch dieser die Vorgehensweise an einem Handy-Modell eines Mobilfunkanbieters. Bei jedem anderen Modell kann das Verfahren leicht abweichen. Das Prinzip bleibt jedoch das gleiche: Die Anwendung „WAP-Menü“ sperren. Wenn Sie die Werkseinstellungen für Ihren Entsperrcode nicht im Benutzerhandbuch des Handys finden oder Sie bestimmte Menüpunkte nicht auswählen können, informieren Sie sich bei ihrem Mobilfunkanbieter oder Handyhersteller.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2861 Nutzer finden das hilfreich.