„Was Mädchen wissen sollten“: Zum Thema Gebärmutterhalskrebs hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (Iqwig) ein Merkblatt herausgebracht. Zur Vorsorge zählen unter anderem Vorsorgeuntersu­chungen, aber auch Nichtrauchen. In Deutschland wird eine HPV-Impfung gegen ein krebsauslösendes Papilloma­virus für Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren angeboten, die auch die Krankenkassen bezahlt. www.gesundheitsinformation.de, HPV-Impfung (siehe auch Meldung Warzen >Genitalwarzen).

Dieser Artikel ist hilfreich. 197 Nutzer finden das hilfreich.