Anbieter im Porträt

Montana

Gaspreise im Test Test

Am häufigsten auf dem ersten Platz im Preis­vergleich der verbraucherfreundlichen Gast­arife war die Montana Energieversorgung GmbH & Co. KG. Sie ist ein mittel­stän­disches Familien­unternehmen aus Grün­wald bei München, das in der zweiten Generation von den Söhnen des Firmengründers Koburger geführt wird. Die Montana-Gruppe hat 185 Mitarbeiter und einen Jahres­umsatz von etwa 550 Millionen Euro. Neben Gas verkauft Montana auch Heizöl und Strom.

Tarif. „Montana Garant“ hat eine Lauf­zeit von zwölf Monaten, in der Kunden an den Tarif gebunden sind. Danach können sie jeder­zeit mit einer Frist von vier Wochen kündigen. Der Tarif bietet eine Preis­garantie bis zum 31. Dezember 2015.

Envitra Energie

Gaspreise im Test Test

Am zweithäufigsten kommt die Envitra Energie GmbH in der Preis­über­sicht vor. Die Wiesbadener Firma beliefert seit Oktober 2013 Gaskunden. Sie verkauft auch Strom- und Heiz­strom­tarife. Envitra hat neun Mitarbeiter. Service und Abrechnung sind an ein Stadt­werk ausgelagert.

Envitra ist eine Abspaltung der Strom-, Internet- und Mobil­funk­firma Envacom Service, die im Jahr 2011 ihre Stroms­parte an die Gazprom Marketing & Trading verkauft hat. Im Jahr 2013 hatten wir Envitra-Tarife nicht in unserer Test­tabelle aufgeführt und vor dem Anbieter gewarnt. Envitra hatte uns falsche Angaben zur Klima­neutralität geliefert.

Firmen des Allein­geschäfts­führers waren außerdem in der Vergangenheit bei Verbraucherzentralen durch kundenunfreundliche Praktiken außer­halb der Gass­parte aufgefallen, Test Gaspreise: Mit Anbieterwechsel viel Geld sparen, Finanztest 10/2013. Die Angaben zur Klima­neutralität hat Envitra korrigiert.

Tarif. Der „Klimagas Premium“ hat laut Vertrags­bedingungen eine Preis­garantie von zwölf Monaten. In den Bedingungen steht weiter, dass der Kunde jeder­zeit mit einer Frist von sechs Wochen aus dem Vertrag kommt.

Logo Energie

Gaspreise im Test Test

Zu den Best­platzierten gehört auch die Logo Energie GmbH. Sie ist eine 100-prozentige Tochter des Grund­versorgers Regionalgas Euskirchen. Seine Haupt­gesell­schafter sind die kommunale SVE Stadt­verkehr Euskirchen GmbH und die Rhenag, eine RWE-Tochter. Logo macht 85 Millionen Euro Jahres­umsatz und verkauft seit August 2013 auch Strom.

Tarif. „Logogas Garant“ bietet eine lange Preis­garantie bis 30. Juni 2016. Der Kunde kommt trotzdem monatlich aus dem Vertrag.

Dieser Artikel ist hilfreich. 18 Nutzer finden das hilfreich.