So setzt sich der Gaspreis zusammen

Gaspreise Test

Rund 54 Prozent des Gaspreises entfallen auf die Beschaffung und den Vertrieb. Diesen Teil des Preises kann der Anbieter beein­flussen. In diesen Posten steckt auch der Gewinn. Die Steuern machen 24 Prozent des Preises aus. Darin enthalten ist auch die Erdgassteuer. Sie fließt in die Rentenkasse. Die Preis­garantie der meisten Tarife ist – anders als ihr Name vermuten lässt – keine Endpreis­garantie. Meistens umfasst sie nur die Gasbeschaffung, den Vertrieb und die Netz­entgelte. Damit sind rund 70 Prozent des Preises garan­tiert. Wenn allerdings die Erdgassteuer, die Konzessions­abgabe oder Mehr­wert­steuer steigen, darf der Anbieter den Preis trotz Garantie erhöhen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 105 Nutzer finden das hilfreich.