Gas wird teurer Anstieg um 17 Prozent

0

Zum 1. August haben 104 Gasanbieter die Preise erhöht. Nach Angaben des Internetportals Verivox ziehen zum 1. September weitere 103 Anbieter nach. Künftig müssten die Verbraucher im Schnitt 17,7 Prozent mehr bezahlen, was bei einem Durchschnittshaushalt 202 Euro mehr bedeute. Verbraucher können unter www.verivox.de/gas Gaspreise vergleichen.

0

Mehr zum Thema

  • Gasanbieter wechseln Gast­arif wechseln und sparen

    - Einen güns­tigen Gasvertrag wünschen sich viele Haushalte bei den steigenden Preisen. Für den Tarifwechsel lassen sich ein Vergleichs­portal oder ein Wechsel­service nutzen.

  • Energieversorger pleite Was Sie jetzt tun müssen

    - Ist ein Strom- oder Gasversorger insolvent, sollten Kundinnen und Kunden schnell handeln. Die Stiftung Warentest sagt, was in diesem Fall zu tun ist.

  • Wechsel­service für Gast­arife Strom- und Gast­arife für Bequeme

    - Jähr­lich ohne Aufwand in einen güns­tigen Strom- oder Gast­arif wechseln? Das über­nimmt ein Wechsel­service. Wie gut das klappt, zeigt ein Vergleich der Stiftung Warentest.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.