Gas- und Elektrogrills Die Besten für den Grill­abend

11.06.2021
Gas- und Elektrogrills - Die Besten für den Grill­abend
Grill­vergnügen. Auch für Kleine das Größte. © Getty Images / Jon Feingersh

Gegrilltes ist nicht nur zur Fußball-EM lecker: Einige gute Gas- und Elektrogrills aus den Tests der letzten beiden Jahre sind noch erhältlich. Leckere Rezepte bieten unsere Grill­ratgeber.

Gasgrills: Präzise Power

Sie eignen sich nur für draußen. Mit viel Power heizen sie den Rost in einigen Minuten auf 250 Grad. Als Hitze­schutz am besten Grill­hand­schuhe tragen. Die Temperatur lässt sich recht präzise regeln und bei den großen Grill­wagen mit drei Brennern und Abla­geflächen in mehrere Temperaturzonen einteilen. Gute Grill­wagen gibt es schon für unter 300 Euro. Eine Fünf-Kilo-Flasche Gas reicht für lange Garten­partys. Kleine Gasgrills mit Kartusche sind auch mobil einsetz­bar. Raucharomen gelingen aber nur mit Hilfs­mitteln wie Räucher­sticks.

Test­ergeb­nisse: Welche guten Geräte noch liefer­bar sind, zeigt unser Gasgrill-Test.

Elektrogrills: Auch für drinnen

Sie brauchen meist weniger Platz als Gasgrills, sind billiger und oft für drinnen geeignet. Wegen ihrer geringeren Power vergehen durch­aus 20 bis 33 Minuten, bis Steaks servier­fertig sind. Bei Flächengrills mit einer Heizfläche, die mit Haube und Gestell ausgestattet sind, kommt auf der Terrasse Outdoor-Grill­feeling auf. Kontakt­grills erhitzen das Grill­gut von oben und unten. Die Heizflächen lassen sich für viele Würst­chen zu Flächengrills aufklappen. Aber: keine Steck­dose, kein Grill­spaß.

Test­ergeb­nisse: Gute noch erhältliche E-Grills finden Sie in unserem Elektrogrill-Test.

Raclette-Grills: Platz­sparende Alternative

Die Stiftung Warentest hat auch elektrische Raclettes mit Tisch­grill getestet. Fünf von zwölf Modellen im Test machen ihre Sache auch dann gut, wenn es ans Grillen von Würst­chen oder kleinen Steaks geht. Besonders Hung­rige bereiten auf der Grill­platte gleich mehrere Gänge zu: Vorweg gibt es gebratene Garnelen, als Haupt­gang Steak und zum Abschluss fluffige Crêpes. Dazu lassen sich bei vielen Geräten die Platten­seiten umdrehen und etwa markige Grill­muster in Fleisch oder Käse brennen.

Test­ergeb­nisse: Von acht guten Geräten aus unserem Raclette-Grill-Test sind aktuell noch einige erhältlich.

Grillen wie die Welt­meister

Gas- und Elektrogrills - Die Besten für den Grill­abend

Sie wollen Ihre Kennt­nisse rund ums Thema Grillen vertiefen? Unser Hand­buch Die Grillakademie zeigt Methoden, Waren­kunde und Grill­ideen auf einem neuen Niveau. Leicht erlern­bare Grill­techniken finden Sie im Buch Sehr gut grillen. Die besten Rezepte der Grillweltmeister – mit über 100 inno­vativen Rezepten. Wenn Sie es fleisch­los mögen, bietet Ihnen das Buch Sehr gut vegetarisch grillen 120 Rezept­ideen für abwechs­lungs­reiche Gemüsege­richte vom Grill. Weitere Infos, auch zu recht­lichen Fragen, liefern unsere FAQ Grillen.

11.06.2021
  • Mehr zum Thema

    Elektrogrills im Test Die besten E-Grills für Sie

    - Ob auf der Terrasse oder in der Küche: Auf jedem der zwölf geprüften Elektrogrills gelingen Steaks, Fisch und Gemüse. Doch die Preis­unterschiede sind groß.

    Kontakt­grills im Test Gute Geräte fürs Indoor-Barbecue

    - Ohne stinkenden Rauch in der Küche grillen – ein Kontakt­grill machts möglich. Zwei Platten heizen oben und unten in wenigen Minuten auf. Das Grill­gut, das zwischen den...

    Grill­kohle Wo ist Tropen­holz drin, welche ist ökologisch unbe­denk­lich?

    - Wie viel Holz aus Raubbau steckt in unserer Grill­kohle? Die Stiftung Warentest hat 17 Grill­holz­kohlen analysieren lassen, darunter Säcke von Aldi, Kauf­land, Netto und...