Kärcher

Zum Artikel

Testkommentar

Ober­irdisches System. Die Schläuche können Stol­per­fallen sein, sie hin­terlassen gelbe Stellen im Rasen. Sie behindern die Rasen­pflege. Der Ein­satz eines Mähroboters ist nicht möglich. Wasser­schläuche, Kupp­lungen und Rasen­sprenger sind gut ver­arbeitet, das Beet­system etwas schlechter. Anleitungen könnten besser sein.

Nach­teile. Zum Bewässerung­scomputer gehören stan­dard­mäßig zwei Feuchtesensoren. Das ist nicht immer vor­teilhaft. Die Sensoren bestimmen die Feuchte nur an je einem Punkt. Selbst mit Anleitung ist der Bewässerung­scomputer schwer zu pro­grammieren. Die Batterien hielten nur etwa sieben Wochen, wir mussten sie im Prüf­zeitraum zweimal wechseln. Der Tropf­schlauch gibt eine hohe Wasser­menge ab.

Fazit: Ober­irdische Schläuche sind potenzielle Stol­per­fallen Der Computer ist schwierig zu pro­grammieren. Batterien mussten im Test zweimal aus­getauscht werden.

Mehr

Testergebnisse für Kärcher

Systeme zur auto­matischen Gartenbewässerung 05/2018

Kärcher2 Ge­wich­tung Testurteil
- Qualitäts­urteil
100 % befriedigend (3,5)
Bewässerung
50 % befriedigend (3,2)
Bewässerung­scomputer
ausreichend
Leitungs­system
sehr gut
Regner
sehr gut
Tropfer, Düsen
befriedigend
Tropf­schläuche
befriedigend
Funk­tion nach Wieder­inbe­trieb­nahme nach dem Winter
befriedigend
Hand­habung
50 % ausreichend (3,7)
Gebrauchs­anleitung
befriedigend
Monta­gean­leitung
befriedigend
Pro­grammieren des Bewässerung­scomputers
ausreichend*
Montage des Bewässerungs­systems
gut
Justieren der Tropfer, Regner und Feuchtesensoren
befriedigend
Installieren der Feuchtesensoren
ausreichend
Installieren der Regensensoren
Entfällt1
Betreu­ungs­auf­wand während der Saison
ausreichend
Winter­fest machen
befriedigend
Wieder­inbe­trieb­nahme nach dem Winter
gut
Sicherheit
0 % Die Sicher­heits­prüfungen haben alle Systeme ohne Bean­standungen bestanden.

Produktmerkmale für Kärcher

Preise
Mitt­lerer Preis Bewässerung­scomputer 180,00 Euro8 (Stand: 16.03.2018)
Mitt­lerer Preis für das gesamte Bewässerungs­system ca.
Mitt­lerer Preis für das gesamte Bewässerungs­system ca.3 650,00 Euro
Wichtige Kom­ponenten für den Testgarten5
Bewässerung­scomputer 1 SensoTimer ST6 Duo Ecologic (Art.-Nr. 2.645-214.0)
Tropf­schläuche 2 Tropf­schläuche 1/2 Zoll (10 m) (Art.-Nr. 2.645-229.0)
Tropfer, Düsen 2 Düsenset (30-tlg.) (Art.-Nr. 2.645-239.0)
Regner 1 Recht­eck­regner OS 5.320 SV (Art.-Nr. 2.645-135.0)
Feuchtesensor Zwei Stück 4
Regensensor Entfällt1
Akku­betrieb möglich? nein
Aus­stattung / Tech­nische Merkmale
Reich­weite der Sensoren 50 m6
Batterie für den Bewässerung­scomputer7 9V Block 6LR61
sehr gut
sehr gut (0,5 - 1,5)
gut
gut (1,6 - 2,5)
befriedigend
befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend
ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft
mangelhaft (4,6 - 5,5)
ja
ja
nein
nein
*
Führt zur Abwertung
1
Kein bzw. kein passender Regensensor im Angebot.
2
Die bewerteten Haupt­kom­ponenten entnehmen Sie bitte den Pro­duktmerkmalen.
3
Zum Bewässerungs­system für den Testgarten gehörten neben den auf­gelisteten Kom­ponenten wei­tere Teile. Die voll­ständige Liste finden Sie unter test.de/pdf-gartenbewaesserung. Der Testgarten umfasste 81 Qua­drat­meter Rasen, eine 20 Meter lange Hecke, ein Beet sowie zwei Pflanz­kübel.
4
Zwei Feuchtesensoren sind im Liefer­umfang des Bewässerung­scomputers ent­halten.
5
Zum Bewässerungssystem für den Testgarten gehörten neben den aufgelisteten Komponenten weitere Teile. Die vollständige Liste finden Sie unter test.de/pdf-gartenbewaesserung. Der Testgarten umfasste 81 Quadratmeter Rasen, eine 20 Meter lange Hecke, ein Beet sowie zwei Pflanzkübel.
6
Per Funk. Von uns gemessen.
7
Nicht im Liefer­umfang ent­halten.
8
Inklusive zweier Feuchtesensoren.