Herbst­zeit ist Pflanz­zeit. Frisch gesetzte Stauden und Hecken können so schon vor dem Winter erste neue Wurzeln schlagen. Auf giftige Gewächse sollten Gärtner aber verzichten, warnt Die Aktion Das Sichere Haus (DSH). Statt Thuja, Kirschlor­beer und Gold­regen empfiehlt sie zum Beispiel ungiftigen Feldahorn, Hain­buche und Sommerflieder.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.