Garten im Herbst Gift­frei pflanzen

Herbst­zeit ist Pflanz­zeit. Frisch gesetzte Stauden und Hecken können so schon vor dem Winter erste neue Wurzeln schlagen. Auf giftige Gewächse sollten Gärtner aber verzichten, warnt Die Aktion Das Sichere Haus (DSH). Statt Thuja, Kirschlor­beer und Gold­regen empfiehlt sie zum Beispiel ungiftigen Feldahorn, Hain­buche und Sommerflieder.

Mehr zum Thema

  • Neben­kosten­abrechnung So prüfen Mieter die Betriebs­kosten­abrechnung

    - Eine Betriebs­kosten­abrechnung kann an vielen Stellen falsch sein. Wie Mieter ihre Neben­kosten­abrechnung prüfen und wann sie sich gegen Nach­zahlungen wehren können.

  • Blumen­erde im Test Die Beste ist torf­frei

    - Um wachsen zu können, benötigen Pflanzen neben Sonne und Regen vor allem Nähr­stoffe wie Stick­stoff, Kalium und Phosphor. Welche Blumen­erde eine optimale Pflanzen­kost...

  • Hoch­druck­reiniger im Test Nur 4 von 13 Reinigern sind gut

    - Hoch­druck­reiniger sollen den Schmutz ums Haus kraft­voll beseitigen. Die Stiftung Warentest hat Hoch­druck­reiniger getestet. Nur 4 von 13 Reinigern meisterten dabei...